035242-65747

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Tierbetreuung Seipt

Hundepension Hundeschule gassi gehen Katzenpension Tierpension Sachsen Nossen Meißen Freiberg Dresden

I. Betreuungen am Haus des Auftraggebers oder der Auftraggeberin

  1. Soweit aufgrund des Einzelfalles konkrete, abweichende Vereinbarungen gelten sollen, müssen diese Vereinbarungen vor der Auftragserteilung schriftlich fixiert    und von beiden Seiten unterschrieben worden sein.
     
  2. Der Umfang der Betreuungs- und Pflegeleistung wird vor Beginn der Tätigkeit auf einem Zusatzblatt  schriftlich festgehalten.
     
  3. Regelmäßig gehören folgende artgerecht notwendigen Tätigkeiten zur Betreuung:

                         - Artgerechte Kontaktaufnahme zu den Tieren
                         - Beobachtung der Tiere auf Krankheitsanzeichen
                         - Füttern und Tränken
                         - Reinigung der Tierunterkünfte

    Andere als die schriftlich vereinbarten oder regelmäßig dazu gehörenden Tätigkeiten werden nicht geschuldet.
     
  4. Die Tierbetreuung Seipt verpflichtet sich, den / die Tier /e artgerecht und verhaltensgerecht zu betreuen bzw. der /die Hund /e auszuführen und das Tierschutzgesetz, sowie dessen Nebenbestimmungen zu beachten.
     
  5. Die Materialien für die Betreuung, sowie etwaige Medikamente und Futter  werden von dem Tierhalter oder der Tierhalterin zur Verfügung gestellt.
     
  6. Der /die Tierhalter /in verpflichtet sich, alle bekannten Verhaltensweisen und Krankheiten der Tiere vorab mitzuteilen. Dazu gehören auch bestimmte   Eigenarten und ein Ungezieferbefall.
    Eine Betreuung für kranke Tiere bedarf einer Einzelvereinbarung; grundsätzlich wird eine Betreuung für kranke Tiere nur dann übernommen, wenn die Tiere in tierärztlicher Behandlung sind.
     
  7. Im Falle der Betreuung eines Tieres im Haushalt des/der Tierhalters/in   verpflichtet sich die Tierbetreuung Seipt dazu, mit den anvertrauten Räumen sorgfältig umzugehen und auf den Erhalt des Inventars zu achten. Derselbe Maßstab gilt auch für anvertraute Außenanlagen, in denen Tiere betreut werden.
     
  8. Der /die Tierhalter /in verpflichtet sich, die Gebäude oder Anlage an die  Tierbetreuung Seipt in einem einwandfreien Zustand und mit allen für den   Zugang erforderlichen Schüsseln zu übergeben. Wertsachen, Schmuck und Bargeld müssen verschlossen aufbewahrt werden.   Diese Regelung dient der Absicherung der Tierbetreuung Seipt. Soweit zu  Abwesenheitszeiten des /der Auftraggebers /in weitere Personen Zugang zu den Räumlichkeiten haben, müssen diese Personen namentlich benannt werden und für eine Erreichbarkeit eine Telefonnummer übergeben werden.
     
  9. Die Tierbetreuung Seipt ist über die Tierbetreuung hinaus nicht verpflichtet, auf  die Räumlichkeiten und das Haus zu achten.
     
  10. Ist es der Tierbetreuung Seipt nicht möglich, einen angenommenen Auftrag auszuführen (durch Unfall, Krankheit, höhere Gewalt) besteht seitens des Tierhalters kein Anspruch auf Erfüllung oder Entschädigung. Bereits geleistete Zahlungen werden erstattet.

II. Haftung

  1. Der /die Tierhalter /in haftet für alle Schäden, die daraus resultieren, daß er oder sie seinen/ ihren Verpflichtungen aus diesem Vertrag nicht nachkommt. Hierzu gehört insbesondere die ungenügende Aufklärung über die Besonderheiten der zu betreuenden Tiere.
     
  2. Der Tierhalter versichert, daß sein /e Tier /e frei von ansteckenden Krankheiten, Parasiten und schutzgeimpft ist. Der Impfausweis für Hunde ist vorzulegen.
     
  3. Der Eigentümer versichert ausdrücklich, daß für seine /n Hund /e eine Haftpflichtversicherung besteht. Die Police ist vorzulegen.
     
  4. Während der Betreuungszeit durch die Tierbetreuung Seipt bleibt der Tierhalter Eigentümer der Tiere im Sinne von § 833 BGB (Tierhaltergefährdungshaftung). Die Haftpflichtversicherung des Tieres bzw. Halters muss im Schadensfall für alle Schäden, die durch das zu betreuende Tier entstanden sind aufkommen. Eine zivilrechtliche Schadenhaftung durch die Tierbetreuung Seipt wird vertraglich ausgeschlossen. Für Schäden, die die Tiere bzw. der /die Hund /e bei Dritten; Hund /Mensch anrichtet, haftet allein der Tierhalter /Eigentümer.
     
  5. Für Schäden, die /der Tiere /Hund während der vereinbarten Zeit beim Tierbetreuer erleiden könnten, übernimmt der Betreuer keine Haftung
     
  6. Die Tierbetreuung Seipt haftet grundsätzlich dann nicht, wenn das zu betreuende Tier transportiert wird.
     
  7. Richtet der Hund beim Betreuer Schäden an; z.B. zerbissene Autoinnenteile, Polster etc., so haftet hierfür der Eigentümer der Tiere / Tierhalter.
     
  8. Die Tierbetreuung Seipt haftet grundsätzlich nur für vorsätzliches und grob  fahrlässiges Verhalten. Die Tierbetreuung Seipt haftet nicht im Falle einer Erkrankung oder des Versterbens des Tieres während der Betreuung, außer in dem Fall, daß die Erkrankung nachweislich auf nicht artgerechte Behandlung  zurückzuführen ist. Die Haftungsbegrenzung auf vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten erstreckt sich auf Beschädigungen an Tieranlagen und  Arbeitsutensilien. Eine Haftung für Beschädigungen, die auf Grund von Verschleißerscheinungen an den Tieranlagen und Arbeitsutensilien eintreten, ist ausgeschlossen. Wegen der vereinbarten Haftungsbegrenzung haftet die Tierbetreuung Seipt nicht bei unvorhersehbaren und außergewöhnlichen Ereignissen, wie z.B. einem Stromausfall.
     
  9. Im Falle einer Erkrankung der Tiere in Abwesenheit des /der Tierhalters /in ist es der Tierbetreuung Seipt erlaubt, auf Kosten des /der Tierhalters /in einen Tierarzt aufzusuchen bzw. bei gefährlichen und /oder giftigen Tieren den Tierarzt ins Haus zu holen.

         Gerichtsstand und Erfüllungsort: Meißen                                                     home

_____________________________________________________________________________________

    Copyright © 2013  Tierbetreuung Seipt. Alle Rechte vorbehalten.    

[Impressum]