035242-65747

Der Beruf Hundebetreuer kommt von Berufung:

 Hundebetreuer aus Liebe zu den Hunden.

www.Tierbetreung-Seipt.dewww.Tierbetreung-Seipt.dewww.Tierbetreung-Seipt.de

Wenn man nach seinem Beruf gefragt wird und antwortet: Ich bin ein Hundesitter, ich betreue Hunde, dann wird man oft und gerne belächelt. Die Menschen haben keine Vorstellung davon, welche Arbeit und Verantwortung das Dogsitting mit sich bringt, wenn man sich entschließt, einen oder gar mehrere Hunde zu betreuen.

Es ist nicht mal eben schnell erledigt, das Vertrauen eines fremden Hundes zu gewinnen, ihn in sein eigenes Rudel zu integrieren, dafür zu sorgen, daß alle miteinander gut auskommen, darauf zu achten, daß jeder seinen Auslauf, seine spezielle Verpflegung oder medizinische Versorgung bekommt. Wie auch bei Menschen, gleicht kein Hund dem anderen. Der eine jagt lieber gerne, der andere schwimmt während der Nächste überhaupt keine Lust auf das Baden hat, er mag vielleicht lieber eine schöne ausgiebige Wandertour durch den Wald. Jeder Hund hat seinen eigenen Kopf. Seine natürlichen Instinkte und Bedürfnisse erkennen, um ihn erfolgreich zu integrieren und zu führen, darin liegt die Herausforderung.

Professionelle Hundebetreuung

Ein üblicher Arbeitstag hält sie 8 - 10 Stunden außer Haus, man ist hungrig und kaputt wenn man nach Hause kommt. Und jetzt noch raus und ein strammes, ausgiebiges Gassiprogramm durchziehen?
Kaum ein berufstätiger Hundehalter schafft das. Kaum einer gibt es zu. Die logische Folge: Bello und Co. sind unausgelastet und der Energiestau entlädt sich über kurz oder lang in jenem mannigfaltigen Verhalten, daß man landläufig als Problemverhalten oder Verhaltensauffälligkeiten bezeichnet. Dabei sind zerfressene Möbel, angenagte Pflanzen und Schuhe noch das geringste Übel. Kein Grund zu verzweifeln. Es geht vielen so wie ihnen! Ich biete Ihnen die Lösung aus einer Hand;

liebevoll - zuverlässig - artgerecht

www.Tierbetreung-Seipt.dewww.Tierbetreung-Seipt.de

Was ihr Hund wirklich will

Soziale Kontakte mit Artgenossen
Der Hund ist ein hochgradig soziales und kommunikatives Lebewesen. Erfahrungen mit verschiedenen Hunden stärken sein Zusammengehörigkeitsgefühl und machen ihn geistig stabil. Nur so kann er sich zu einem freundlichen, umgänglichen und aufgeschlossenem Hund entwickeln. Unabhängig vom Alter.

Körperliche und geistige Auslastung
Hat der Hund die Möglichkeit zu regelmäßigen Interaktion mit Artgenossen, so lernt er hündische Kommunikation über Körpersprache, Mimik, Lautsignale und sogar Gerüche. Er lernt sich in die Rudelstruktur einzufügen. Das schafft Vertrauen und Sicherheit. Es entstehen sogar neue Freundschaften. Abwechslungsreiche Touren in der Natur sorgen für mehr Freude, mehr Eindrücke und mehr Erfahrungen die der Hund machen kann, für ein geistig bewegliches Hundeköpfchen. 

Verpflegung
Nach der gemeinsamen Rückkehr ist das Rudel ausgepowert und die Freude auf das essen und trinken nach dem Abenteuer riesig. Nach dem Essen heißt es ausruhen. Wer einmal beobachtet hat, wie das Rudel zum schlafen die Köpfe ineinandersteckt, der weiß, was echtes Hundeglück bedeutet.

Zuneigung
Jeder Hund benötigt neben seinem täglichen Pensum an oben genannten Punkten auch Anerkennung, Lob und Knuddeleinheiten. Dies ist ebenso wichtig, denn immerhin handelt es sich hier um Lebewesen und nicht etwa um Maschinen.

 www.Tierbetreung-Seipt.dewww.Tierbetreung-Seipt.de

Was ihr Hund bekommt

• Spielen, rennen und toben mit verträglichen, ausgeglichenen Artgenossen
• Auslauf in der Natur, d.h. Abenteuerwandertouren durch Waldlandschaften inklusive Ruhepausen
• Auf Wunsch ausgewogene und artgerechte Ernährung
• Artgerechte, liebevolle Hundebetreuung

Was Ihr Hund nicht bekommt

• kein Stachelhalsband
• kein Würgehalsband
• kein Elektrohalsband oder ähnliches
• kein Sprühhalsband
• keinen Leinenruck
• kein Anschreien
• kein Nackenfellschütteln
• und auch keine sonstigen skurrilen Methoden der Hundeerziehung

Hunde folgen einem Rudelführer aus Freude und gegenseitigem Vertrauen!

Preise  Telefon 035242 - 65747 abends oder @

________________________________________________________________________________________

    Copyright © 2013  Tierbetreuung Seipt. Alle Rechte vorbehalten.    

[Impressum]